Hans-Carossa-Gymnasium Landshut, Freyung 630a, 84028 Landshut 0871-92236-0 post@carossa-gymnasium.de

gemeinsam.Brücken.bauen

HCG-Programm zur Unterstützung einer gesunden Bewältigung der Auswirkungen der Corona-Pandemie
BrueckenbauenHP

Die Veränderungen im sozialen Miteinander während der Pandemie und die oft schwierigen Lernbedingungen in der Zeit des Distanzunterrichts haben und hatten neben Auswirkungen auf die schulische Entwicklung und Leistungsfähigkeit auch seelische Auswirkungen auf die Kinder und Jugendlichen. Darunter fallen u.a. Sorgen, Ängste, depressive Symptome, psychosomatische Beschwerden und Aggressionen.

Um dem entgegenzuwirken führt das Hans-Carossa-Gymnasium in diesem Schuljahr im Rahmen von gemeinsam.Brücken.bauen ein Programm durch, das nahezu allen Schülern in eigenen Unterrichtseinheiten eine Möglichkeit bietet, ihre persönliche Betroffenheit und ihr Erleben dieser Maßnahmen insbesondere auch in der langen Zeit des Lockdowns in einem pädagogischen Rahmen zu artikulieren. Die kommunikative Vergegenwärtigung besonders negativer Erfahrungen stellt dabei eine erste effektive Möglichkeit zu ihrer der Bewältigung dar. Mit dieser Methode werden zudem auch positive Ressourcen bewusst gemacht, die bei vielen Schülerinnen und Schülern dazu beigetragen, diese Zeit relativ unbeschadet zu überstehen. Schließlich bietet sich dem betreuenden Beratungslehrer bzw. der Schulpsychologin die Möglichkeit, die Anzeichen problematischer Entwicklungen bei einzelnen Heranwachsenden besser erkennen und geeignete Maßnahmen ergreifen zu können. Diese Unterrichtseinheiten werden in doppelstündigen sog. Zeit-für-uns-Sitzungen mit allen Klasse über das Jahr verteilt durchgeführt.

Flankiert wird diese Arbeit mit den Schülern durch einen eigenen Elternabend, der in Kooperation mit der Erziehungs-, Jugend- und Familienberatungsstelle Landshut am 4.5.22 durchgeführt wurde. Eltern und interessierte Lehrkräfte wurden darin zum einen über verschiedene problematische Folgen informiert, die in der Vergangenheit tatsächlich im Zusammenhang mit den Corona-Maßnahmen zutage getreten sind, zum anderen haben sie in einer Aussprache mit den Fachleuten dieser Stelle nützliche Hinweise dazu bekommen, wie sie eine gesunde Entwicklung ihrer Kinder nach der Pandemie selbst unterstützen können.

Dr. Gerald Hofmann, Beratungslehrkraft

 

Aktuelles

  • Regionalentscheid Tennis WK IV

    Regionalentscheid Tennis WK IV

    Zum Regionalentscheid Tennis musste die Mannschaft der Wettkampfklasse IV ersatzgeschwächt nach Rohr fahren, um gegen das Johannes-Nepomuk-Gymnasium anzutreten.
  • Besuch und Vortrag des Zeitzeugen zweiter Generation Steven Anson am HCG

    Besuch und Vortrag des Zeitzeugen zweiter Generation Steven Anson am HCG

    Kürzlich organisierten die zwei P-Seminare „Erinnerungskultur“ des Gymnasiums Ergolding (Leitung: H. Fischer) und des Hans-Carossa-Gymnasiums (Leitung: Y. Löken und B. McMahon) zusammen mit dem zweiten Vorsitzenden des Stolpersteine-Vereins, Franz Gervasoni, den Zeitzeugenbesuch von Steven Anson, einem Holocaust-Überlebenden der zweiten Generation, an den zwei Schulen.
  • Organspende – dringender denn je

    Organspende – dringender denn je

    Im Rahmen des LES (Lehrer-Eltern-Schüler) – Forums am Hans-Carossa-Gymnasium fand kürzlich eine Informationsveranstaltung zum Thema „Organtransplantation“ statt.
  • Kinder laufen für Kinder 2023 am HCG

    Kinder laufen für Kinder 2023 am HCG

    Der KLFK-Lauf am Samstag, den 20. Mai 2023, war wieder einmal ein großer Erfolg; allein für das HCG starteten über 100 Läuferinnen und Läufer.
  • HCG-Schüler erfolgreich beim Landeswettbewerb Alte Sprachen

    HCG-Schüler erfolgreich beim Landeswettbewerb Alte Sprachen

    Der Schüler Paul Alavi Dehkordi der Q11 erzielte im Landeswettbewerb Alte Sprachen Latein einen beachtlichen Erfolg, denn er erreichte die zweite Runde.
  • Aktion der AG Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

    Aktion der AG Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

    Die Menschlichkeit wird nicht alt, nur manchmal vergessen. Dem möchte die AG Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage mit einer kleinen Aktion am kommenden Dienstag (23.5.23) in der großen Pause entgegenwirken.
  • HCG-Tennisteam WK II beim Regionalentscheid

    HCG-Tennisteam WK II beim Regionalentscheid

    Die Jungen Tennis Wettkampfklasse II des Hans-Carossa-Gymnasiums lieferten sich in Abensberg im Zuge des Regionalentscheids einen spannenden Dreikampf mit dem Gabelsberger-Gymnasium Mainburg und dem Hans-Leinberger-Gymnasium Landshut.
  • Ein „Standerl“ für die Landtagspräsidentin

    Ein „Standerl“ für die Landtagspräsidentin

    Mit dem Begriff „MINT“ verbinden viele zunächst die englische Übersetzung „Minze“ auf Zahnpastatuben und Kaugummipackungen.
  • Axolotl zu Besuch

    Axolotl zu Besuch

    Vor Kurzem besuchte Frau Lossa die Klasse 6b und deren Lehrerin Frau Kulig im Biologiesaal des Hans-Carossa- Gymnasiums, zusammen mit den Axolotln Elliot und Urmel.
  • Känguru-Wettbewerb

    Känguru-Wettbewerb

    Auch in diesem Schuljahr nahmen viele Schüler:innen des Hans-Carossa-Gymnasiums am Mathematik-Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ teil.
  • HCG-Tennisteam WK III souveräner Regionalsieger 2023

    HCG-Tennisteam WK III souveräner Regionalsieger 2023

    Die Jungen der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2009-2011) gewannen gegen das Gymnasium Ergolding und die Realschule Landau überlegen den Regionalentscheid 2023.
    LogosStartseite

    Kontakt

     

    Hans-Carossa-Gymnasium
    Freyung 630a
    84028 Landshut

    Telefon: 0871-92236-0
    Telefax: 0871-92236-22
    AB: 0871-92236-29
    Mail: post@carossa-gymnasium.de