Unsere Website verwendet sog. Cookies, Google Fonts, Google Maps und weitere datenschutzrelevante Plugins. Durch Click auf den Button stimmen Sie unserer Richtlinie zu Cookies und der entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch in die USA) sowie unserer Datenschutzerklärung zu.
SOR/SMC
Die AG gegen Rassismus/Faschismus des HCG besteht seit 2005. Sie ist eine Arbeitsgemeinschaft von Schülern für Schüler.

Ziele: Information, Aufklärung über (rechts)extremistische Auswüchse, Prävention, Intervention.
Absichten: Sensibilisierung der Schulgemeinschaft, hinzuschauen und einzugreifen; aktive Demokratie- und Toleranzerziehung, respektvoller Umgang unter- und miteinander.

Für diese Arbeit wurde das HCG mit dem Siegel Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" ausgezeichnet. Patin des Projekts ist für das HCG Barbara Lochbihler, bis Juni 2009 Generalsekretärin der deutschen Sektion von Amnesty International, seit Oktober 2011 Vorsitzende des Menschenrechtsausschusses des Europäischen Parlaments.


Weitere Informationen: SOR-SMC

Neueste Meldungen

Demenz – eine fremde Welt

2018SteinmasslHP
Werner Steinmassl liest am HCG aus Arno Geigers „Der alte König in seinem Exil“ vor Schülern der 10. Jahrgangsstufe
Weiterlesen ...

Eindrücke vom Sprachenturnier in Meißen

Logo
Isabella Stopfer (Q11), Preisträgerin beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen 2018, berichtet: Weiterlesen ...

Extreme erleben beim Schüleraustausch in Spanien

2018SpanienaustauschHP
Extreme verschiedenster Art erlebten die 20 Schüler der 10. und 11. Jahrgangsstufe des Hans-Carossa-Gymnasiums sowie die beiden Lehrkräfte Angela Köstler und Andreas Spendel, die kürzlich die spanische HCG-Partnerschule in Logroño, La Rioja, besuchten. Weiterlesen ...

Platz 3 für die Fußballjungs

20018WKIII
Am 25. Oktober 2018 fand die Stadtmeisterschaft der Jungen im Fußball Wettkampfklasse III statt. Weiterlesen ...