Unsere Website verwendet sog. Cookies, Google Fonts, Google Maps und weitere datenschutzrelevante Plugins. Durch Click auf den Button stimmen Sie unserer Richtlinie zu Cookies und der entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch in die USA) sowie unserer Datenschutzerklärung zu.
Samhathi-AG
Hilfe zur Selbsthilfe – SAMHATHI-AG am Hans Carossa Gymnasium

Samhathi2Seit fast 20 Jahren unterstützt das Hans Carossa Gymnasium nun schon die Samhathi Organisation in Kerala, Indien. Die Organisation ist eine offiziell anerkannte Non-Government Organisation und arbeitet eng mit der deutschen Entwicklungshilfe zusammen. Auch engagierte Schülerinnen und Schüler des Hans Carossa Gymnasiums wollten sich für dieses Hilfsprojekt einsetzen und gründeten im Jahr 2007, unter der Leitung der Lehrkräfte Elmar Weber, der selbst aktiv als Vorstand in der Hilfsorganisation Samhathi Deutschland mitwirkt, Christine Baierer und Claudia Schmidt, die sogenannte Samhathi-AG. Mit erfolgreichen Spendenaktionen, u.a. an Schulgottesdiensten oder dem Schulfest, setzen sich die Schüler Jahr für Jahr für hilfsbedürftige Menschen in Indien ein. Nach dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“ wurden in den vergangenen Jahren sowohl ein Kinderheim für Mädchen, als auch das Hans-Carossa-Study Centre und noch viele weitere Projekte gefördert. Auch weiterhin wird gehofft, dass die Arbeit der Samhathi-AG das Bewusstsein und das Wissen über das große Hilfsprojekt in der Schulfamilie verstärken wird. Bei dem großen Engagement der Schüler und deren ständiger Freude zu helfen, sehen wir hierbei jedoch kein Problem für die Zukunft.

Samhathi1





Samhathi3


Samhathi4

Kontakt

Hans-Carossa-Gymnasium
Freyung 630a
84028 Landshut

Telefon: 0871-92236-0
Telefax: 0871-92236-22
AB:        0871-92236-29
Mail:      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Neueste Meldungen

Herzlichen Glückwunsch!

VorlesewettbewerbStadtentscheid
Wir gratulieren unserer HCG-Schulsiegerin Magdalena Reiss aus der Klasse 6c ganz herzlich zum ersten Platz beim Stadtentscheid des Vorlesewettbewerbs, der dieses Jahr online stattfand.

Weiterlesen ...

Forschen und Experimentieren im Distanzunterricht - Projekt "Luftrakete"

LuftraketeHP
Einmal kräftig pusten, und die Luftrakete fliegt quer durch den Raum. Das Experiment liefert grundlegende Erkenntnisse in die Natur- und-Technik-Themen „Luft“ und „Teilchenmodell“.  (Foto: Merle Dichtl, 6a)

Forschen und Experimentieren im Distanzunterricht - Projekt "Wunderwuzzi-Roboter"

Wunderwuzzi2HP
Inspiriert von dem Open Source Projekt „Wunderwuzzi-Roboter“ (www.wunderwuzzi.at) haben die Schülerinnen und Schüler des Wahlfaches „Forschen und Experimentieren“ einen „Zahnbürsten-Roboter“ gebaut.

Weiterlesen ...

Schneefigur Challenge – Sportunterricht aus der Distanz

SchneefigurChallengeHP
Warum nicht auch im und mit Schnee kreativ werden? Motiviert von ihrer Lehrerin Isabelle Haehl machten sich also die Mädchen der Sportgruppe 6b/c ans Werk. 
Weiterlesen ...