Unsere Website verwendet sog. Cookies, Google Fonts, Google Maps und weitere datenschutzrelevante Plugins. Durch Click auf den Button stimmen Sie unserer Richtlinie zu Cookies und der entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch in die USA) sowie unserer Datenschutzerklärung zu.
Aktuelle Mitteilungen
Das andere Leben neu2
Zu den zentralen Aufgaben der AG Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage gehört es, die Erinnerung an die Schrecken der NS-Zeit unter den Mitschülern wach zu halten und daraus Impulse für die Entwicklung einer engagierten humanen und demokratischen Haltung zu gewinnen. Diesem Ziel folgten die Mitglieder der AG mit einer Veranstaltung für die gesamte zehnte und elfte Jahrgangsstufe anlässlich des 75. Jahrestags der Befreiung des KZ Auschwitz am 27.1.1945. In einer bewegenden Lesung aus Werken von Überlebenden des Holocaust in der Heilig Kreuzkirche vergegenwärtigten sie vor rund 150 Schülerinnen und Schülern in exemplarischer, aber auch drastischer Weise, was der Holocaust jenseits aller klischeehaften Verkürzungen als erlebter und erlittener abgründiger Schrecken für Millionen von Menschen tatsächlich bedeutet hat. Wie der Leiter der AG Dr. Hofmann in seinen die Lesung begleitenden Gedanken betonte, genüge es nicht, seine Bereitschaft, ein derartiges Unrecht zu dulden oder zuzulassen, lediglich in Abrede zu stellen. Um ähnliche menschenunwürdige Zustände in Zukunft wirkungsvoll zu verhindern, sei die innere Sensibilisierung durch ein proaktives humanes und demokratisches Engagement unerlässlich, zu dem die öffentliche Vergegenwärtigung des realen Grauens der nationalsozialistischen Rassepolitik einen wichtigen Beitrag leistet.

Kontakt

Hans-Carossa-Gymnasium
Freyung 630a
84028 Landshut

Telefon: 0871-92236-0
Telefax: 0871-92236-22
AB:        0871-92236-29
Mail:      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!