Unsere Website verwendet sog. Cookies, Google Fonts, Google Maps und weitere datenschutzrelevante Plugins. Durch Click auf den Button stimmen Sie unserer Richtlinie zu Cookies und der entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch in die USA) sowie unserer Datenschutzerklärung zu.
Aktuelle Mitteilungen
2019P SeminarFairtradeHP
Der Coffee-to-go im Pappbecher ist schnell geholt, schnell ausgetrunken und schnell weggeworfen. Allein in Deutschland werden stündlich 320.000 Einwegbecher verbraucht und in den Abfall geworfen. Das sind über 3 Milliarden im Jahr. Dieses Problem haben auch die Schülerinnen Magdalena Schneider (Q11) und Emily Tavs (Q11) des P-Seminars Fairtrade School HCG erkannt. Im Zuge dessen haben sie in diesem Schuljahr einen Kaffeebecher-to-go aus nachhaltigem Bambus mit Schullogo designt und auf den Weg gebracht. Die Becher haben bereits großen Anklang bei der gesamten Schulfamilie gefunden, und wenn man sich nun einen Kaffee bei dem benachbarten Imbiss „Snackpoint“ mit dem schuleigenen Becher holt, bekommt man sogar Rabatt. Natürlich kann man auch jedes andere Lieblingsgetränk in den Becher füllen! Aufgrund der hohen Nachfrage werden in Zukunft bestimmt noch weitere Auflagen bestellt und verkauft werden. Durch diese Aktion hat das Hans-Carossa-Gymnasium einen positiven Beitrag für den Umweltschutz geleistet. Wir hoffen, dass sich auch andere dadurch inspirieren lassen, sich das nächste Mal einen Kaffee in ihrem eigenen Becher zu kaufen. Dieser schmeckt mindestens genauso gut, ist schnell geholt, schnell ausgetrunken und der Becher eben nicht schnell weggeworfen!