Unsere Website verwendet sog. Cookies, Google Fonts, Google Maps und weitere datenschutzrelevante Plugins. Durch Click auf den Button stimmen Sie unserer Richtlinie zu Cookies und der entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch in die USA) sowie unserer Datenschutzerklärung zu.
Aktuelle Mitteilungen
Wie jedes Jahr fuhren auch in diesem Schuljahr die neunten Klassen mit ihren Geschichtslehrkräften nach Dachau, um die dortige Gedenkstätte zu besuchen. Diese Exkursion ist als eine vor allem in heutiger Zeit notwendig zu erachtende Ergänzung des Geschichtsunterrichts zu sehen. An einem Originalschauplatz zu stehen, von den ungeheuerlichen Gräueltaten, zu denen sehr viele Menschen damals fähig waren, zu hören und schließlich darüber nachzudenken, wie der heutige gesellschaftliche und politische Umgang mit unserer Vergangenheit ist, ist für die jungen Menschen eine Chance, die mahnenden Worte der Zeitzeugen besser zu verstehen, dass ein geradezu industrieller Massenmord, wie er zu NS-Zeiten vollzogen wurde, nie wieder geschehen darf. Unter sachkundiger Führung haben die Gruppen auf dem Gelände der Gedenkstätte Dachau u.a. die Rekonstruktion einer sog. Baracke, den Appellplatz sowie die verschiedenen Orte des Gedenkens kennengelernt und erfahren, dass das ehemalige Konzentrationslager Dachau als Modell für viele weitere Lager während der NS-Herrschaft diente.
Ein Dankeschön an den Verein der Freunde, der auch dieses Mal großzügig die Fahrt finanziell unterstützte.