Unsere Website verwendet sog. Cookies, Google Fonts, Google Maps und weitere datenschutzrelevante Plugins. Durch Click auf den Button stimmen Sie unserer Richtlinie zu Cookies und der entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch in die USA) sowie unserer Datenschutzerklärung zu.
Aktuelle Mitteilungen
2019GrundschulkonzerteHP
Beinahe 120 Kinder aus den Grundschulen Konradin-Auloh und Landshut-Berg lauschten am Freitag gespannt den Darbietungen des Vororchesters des Hans-Carossa-Gymnasiums. Das Ziel dieser Veranstaltung in der Heilig-Kreuz-Kirche war es, die Neugier der Kinder für das Spielen von klassischen Instrumenten zu wecken. Und dass dieses auch mit Rockmusik wie dem FolkRock-Song „Sound of Silence“ möglich ist, bewiesen uns die über 50 motivierten Instrumentalisten aus den 5.-9. Klassen des HCG.
Dabei verstand es der Dirigent Bernhard Werthmann geschickt, die Aufmerksamkeit der Schüler auf das Wesentliche zu richten. So konnten die Grundschüler beim anschließend spielenden HCG-Streichquartett nicht nur die wunderbaren Klänge Mozarts hören, sondern stellten gekonnt fest, dass hier doch der Kontrabass fehle. Ganze fünf Kontrabässe wurden nun von Grundschülern gezupft. Dazu intonierten die MitschülerInnen „Drei Chinesen mit dem Kontrabass“.
Spannend wurde es dann beim „Danse des Ghazies“, als Werthmann den Kindern das Dirigieren beibrachte und einige Mutige wie selbstverständlich das Orchester leiteten. Abgerundet wurde das gelungene Konzert durch die feurig-südamerikanische und perkussionlastige Komposition „Tanguango“.