Unsere Website verwendet sog. Cookies, Google Fonts, Google Maps und weitere datenschutzrelevante Plugins. Durch Click auf den Button stimmen Sie unserer Richtlinie zu Cookies und der entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch in die USA) sowie unserer Datenschutzerklärung zu.
Aktuelle Mitteilungen
2019PlakatPSemRadio
Gut besucht war die Vernissage der Foto-Audio-Ausstellung der Schülerinnen und Schüler des P-Seminars „Radio und Fotografie“ des Hans-Carossa-Gymnasiums. Über 70 Gäste haben sich eingefunden, bei der feierlichen Eröffnung der Ausstellung im kleinen Rathausfoyer dabei zu sein.
Die Schülerinnen Sophia Böck und Emma Winter klärten die Besucher in einer kurzweiligen Rede über die Entstehungsgeschichte der Ausstellung auf. Stadtrat Ludwig Zellner sprach im Namen der Stadt Landshut und sendete Grüße des Oberbürgermeisters. Er stellte besonders heraus, dass die Ausstellung aus dem Herzen Landshuts entstanden sei, zu dem auch das Hans-Carossa-Gymnasium in der Freyung gehöre. Der gezeigte Facettenreichtum in der Ausstellung mache auch dem Besucher bewusst, wie facettenreich Landshut sei und spiegle ebenso die offensichtliche Verbundenheit der Jugendlichen mit ihrer Stadt wider. Schulleiter Markus Heber lobte insbesondere die erkennbare Individualität in den Bildern und Audiodateien. Gerade in der individuellen, kritischen Auseinandersetzung mit seiner Umgebung zeigen sich auch am Hans-Carossa-Gymnasium traditionell gelebte humanistische Werte. Zuletzt sprach die verantwortliche Lehrkraft Thomas Oberhofer zu den Gästen. Er gab Einblicke in die nicht immer einfache Aufgabe, den Spagat zwischen zielgerichteter Projektorganisation und individuellen Wünschen der Schüler zu schaffen. Letztendlich sei es aber genau Ziel eines P-Seminars, dass die Schüler eigenverantwortlich ihre Projektideen entwickeln und umsetzen. Am Ende sei eine sehr ansprechende Ausstellung entstanden, für die er den Schülerinnen und Schülern großes Lob aussprach.
Mehrfach gedankt wurde insbesondere den das Seminar begleitenden externen Experten: Andreas Mack vom bayerischen Rundfunk stand dem P-Seminar als als Mediencoach zur Verfügung, der Künstler und Fotograf Peter Litvai beriet kompetent bei Bildgestaltung und Fototechnik.

Die Foto-Audio-Ausstellung im kleinen Rathausfoyer zeigt Fotos von Landshuter Stadtgesichtern, Plätzen oder für die Schüler wichtige Orte. Für jedes Foto steht begleitend eine Audio-Datei zur Verfügung. MP3-Player und Kopfhörer liegen bereit. Durch die Audiodateien ist es möglich, einen tieferen Einblick in das gezeigte Bild zu erhalten. Von Interviews über Traumreisen reichen hier die ebenso facettenreichen Audios. Gezeigt werden beispielsweise bekannte Persönlichkeiten wie Ludwig Rederer, den Landshutern wohl besser als Silbermann bekannt, Pfarrer Heinz-Joachim Quasbarth oder Kelly Baumann im schwarzen Hahn und viele mehr. In den begleitenden Audiodateien erfahren die Ausstellungsbesucher teils tiefgreifende Einblicke in die Lebensgeschichten der Personen. Andere Fotos stehen eher für Orte der Ruhe, angefangen von der Landshuter Fischtreppe bis hoch zur Carossahöhe. Wer mehr auf Action steht, kann Fotos und Audios aus dem Bibertrail – Landshuts Bikertreffpunkt – oder dem Tanzforum Landshut bestaunen.

Die Ausstellung ist noch bis zum 10.2.2019 im kleinen Rathausfoyer zu sehen und hören. Öffnungszeiten sind dienstags bis freitags von 13.30 – 17.00 Uhr, samstags 11.00 – 17.00 Uhr und sonntags 13.00 – 17.00 Uhr.

2019PSemFoto 1  2019PSemRadio Foto2