Unsere Website verwendet sog. Cookies, Google Fonts, Google Maps und weitere datenschutzrelevante Plugins. Durch Click auf den Button stimmen Sie unserer Richtlinie zu Cookies und der entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch in die USA) sowie unserer Datenschutzerklärung zu.
Aktuelle Mitteilungen
2018RoseGeorgiHP
Im Rahmen der Literaturtage waren die 5. und 6. Klassen des HCG zu einer musikalischen Lesung des Künstlerduos „Rose und Georgi“ aus Berlin eingeladen.

Während Detlev Rose in stimmlichen Variationen vom Ochsen sang, der auf die Löwenhochzeit eingeladen wurde, begleitete ihn Christian Georgi auf verschiedenen Instrumenten: Saxophon, Zauberflöte und Altflöte entlockte er virtuos die passenden Töne. Von Aesop über Wilhelm Busch bis in die Moderne reichte das Repertoire an Fabeln. Immer wieder wurde das Publikum zum Mitmachen aufgerufen, was die Schüler begeistert annahmen. Zum Schluss rockten „Rose und Georgi“ die Aula in einem grandiosen Finale und ernteten tosenden Applaus von Schülern und Lehrkräften.

Für die 11. Jahrgangsstufe bot das Duo sein Programm „Ich war ein deutscher Dichter“ mit vertonten Texten von Heinrich Heine. Dabei trafen sie geschickt den oft ironisch-kritischen Unterton, der charakteristisch für den Dichter Heine ist, der Mitte des 19. Jahrhunderts in turbulenten Zeiten lebte. Dass er nicht an Aktualität verloren hat, bewiesen auch hier die Reaktionen des jugendlichen Publikums.