Aktuelle Mitteilungen
2017VorlesetagHP
Der Bundesweite Vorlesetag am 17.11.2017 bescherte den 5. Klassen des Hans-Carossa-Gymnasiums vergnügliche Stunden in der Schulbibliothek, denn sie durften anlässlich dieses von der Stiftung Lesen, der Wochenzeitung Die Zeit und der Deutschen Bahn-Stiftung ausgerufenen Aktionstages den Deutschunterricht in die Bücherei ihres Gymnasiums verlegen.
Dabei konnten sie ebenso lustige wie spannende Vorlesemomente erleben und hatten auch die Gelegenheit, die Schulleitung des HCG näher kennenzulernen. Denn neben mehreren Lehrkräften hatten sich auch der Schulleiter OStD Markus Heber und seine Stellvertreterin StDin Patrizia Himpsl bereit erklärt, für die Fünftklässler vorzulesen.
Im Mittelpunkt der Vorlesestunden stand die Geschichte um eine unkonventionelle Vertretungslehrerin, die es nicht nur schafft, binnen Kürze das gesamte Lehrerkollegium gegen sich aufzubringen, sondern auch eine verrufene 5. Klasse völlig umzukrempeln und zu außergewöhnlichen Erfolgen anzuspornen.
Die jungen Zuhörer wie auch die Vorleserinnen und Vorleser hatten an Amy MacDonalds Geschichte „Nie wieder fies“ ihren Spaß, und nachdem einige Kinder noch Kostproben aus ihren Lieblingsbüchern dargeboten hatten, waren sich alle einig, dass auch die zukünftigen Fünftklässler des HCG wieder in den Genuss einer solchen Veranstaltung anlässlich des nächsten Bundesweiten Vorlesetages kommen sollten.