Aktuelle Mitteilungen
Richard Dübell liest aus seinem Jugendbuch „Last Secrets II – Das Geheimnis von Atlantis“
2017DuebellHP
Hat es das sagenumwobene Inselreich Atlantis tatsächlich gegeben? Und wie ist es untergegangen?
Diese Frage stellte der Autor Richard Dübell den 180 Schülern der fünften und sechsten Klassen des Hans-Carossa-Gymnasiums, die sich kürzlich zur Lesung in der Aula versammelt hatten. Gespannt folgten sie den Worten des Autors, der aus den ersten Kapiteln seines Buches vorlas.

Im Buch stehen die Zwillinge Fynn und Franzi sowie ihre Freunde Cornelius und Lena vor diesem Rätsel. Der Geist Eugène Vidoqs, berühmtester Detektiv der Welt und Vorfahr der Zwillinge, besucht die Kinder in ihren Träumen und stellt ihnen Aufgaben, zu deren Lösung sie mit einer Zeitmaschine in längst vergangene Welten reisen müssen. Dass dies unter den Argusaugen eines Babysitters gar nicht so einfach ist, stellt sich schnell heraus. Herauszufinden, ob und wie die vier Kinder es doch schaffen, überlässt Dübell seinen jungen Lesern.

Im Anschluss an die kurzweilige Lesung gab der Autor bereitwillig Auskunft über persönliche Fragen der Schüler und erzählte vom Beruf des Schriftstellers. Anschließend signierte er geduldig alle mitgebrachten Bücher und Autogrammkarten.