Aktuelle Mitteilungen
Das P-Seminar „Kräuter und essbare Pflanzen“ stellt sich vor
2017P Seminar KraeuterHP
„Wieso etwas kaufen, wenn man es auch selbst herstellen kann?“ Unter diesem Leitspruch engagieren sich 15 Schülerinnen und Schüler des P-Seminars Biologie, wenn es für sie heißt: „Ran an die Schaufel und ab ins Beet“. Seit Beginn des Schuljahres dürfen die Seminarteilnehmer unter der Leitung von Frau Regina Kulig den nachhaltigen Umgang mit der Umwelt, sowie alle sowohl positiven, als auch negativen Wirkungen von Pflanzen kennenlernen und dabei tatkräftig mit anpacken. Innerhalb kleinerer Projekte hatten die Schüler die Möglichkeit, ihre eigenen Pflanzen, wie z.B. Zitronenmelisse, Minze, Lavendel oder Bärlauch, am Schulgelände anzubauen und unter anderem viele tolle Produkte, wie Lippenbalsam, Pralinen, Seife und Kräuter-Smoothies herzustellen. Tägliches Gießen und die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen sind für die naturbegeisterten Schüler dabei selbstverständlich. Aufgrund vieler „praktischer“ Tätigkeiten und der sehr engagierten Lehrkraft Frau Kulig, die nicht nur ein Herz für Pflanzen, sondern auch viel Freude am Unterrichten zeigt, wurden die Erwartungen der Elftklässler in jeder Hinsicht erfüllt. Ob aus Blumenliebe, dem Spaß am Ernten oder dem köstlichen Genuss der eigenen Produkte, auf die Frage nach einer „Wiederwahl des Seminars“ antworteten alle Teilnehmer ohne Zögern mit einem einstimmigen „JA“! Ihr großes Ziel ist es, den Leuten zu zeigen, dass der nachhaltige und verantwortungsbewusste Umgang mit Pflanzen nicht nur lecker ist, sondern auch viel Spaß und Freude bereiten kann. Davon überzeugen kann sich dann jeder auf dem kommenden Schulfest, wo ihr größtes Projekt nur darauf wartet, endlich präsentiert bzw. „probiert“ zu werden, z. B. in Form von Kräuterlimonaden und -butter aus den an der Feuertreppe angebauten Kräutern. Für die nächste Zeit planen die umweltinteressierten Schüler des HCGs, ihren Bestand an Kräutern zu erweitern und vielleicht ein bisschen regelmäßiger zu gießen. Sie haben also noch einiges vor im Rahmen des Projekts „Umweltschule Europa“ mit dem Motto „Leben im Jahr 2030“.

Kontakt

Hans-Carossa-Gymnasium
Freyung 630a
84028 Landshut

Telefon: 0871-92236-0
Telefax: 0871-92236-22
AB:        0871-92236-29
Mail:      carossagym@la-hcg.de

Nächste Termine

31Jul
31.07.2017 - 11.09.2017
bis 11.09.17 Sommerferien